HERZLICH WILLKOMMEN AUF DER WEBSITE DER GRUNDSCHULE EDERTAL!

                                        Unser Kollegen- und Schülerbaum 

 Link zu:                Antolin          und                Anton

Informationen der Schulleitung zur Selbsttestung der Schüler nach den Osterferien

Informationen der Schulleitung bezüglich der Testung
Testung_Elternbrief.pdf
Adobe Acrobat Dokument 64.2 KB

Formular zur Einwilligungs- und  Datenschutzerklärung

Einwilligungs- und Datenschutzerklärung
Einwilligungs- und Datenschutzerklärung.
Adobe Acrobat Dokument 80.0 KB

Informationen des HKM zur Selbsttestung in den Schulen

Durchführung von Antigen-Selbsttests in
Adobe Acrobat Dokument 181.1 KB

Alle aktuellen schulischen Informationen hinsichtlich der Coronapandemie

Sportangebot in der Turnhalle....

Die Kinder der Grundschule Edertal können sich jetzt auch wieder in ihrer Turnhalle bewegen.
Ab dem 22.02.21 darf auch die Turnhalle unter bestimmten Auflagen wieder genutzt werden. Beim Üben an Stationen ist Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.
Die Lehrer haben gemeinsam Stationen zusammengestellt, die das Gleichgewicht und die Treffsicherheit schulen.
In ihren Lerngruppen können die Kinder unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln Ziele abwerfen, auf Stelzen balancieren, ihr Gleichgewicht auf Wackelboards halten, Kegel gezielt umrollen, .....            weitere Bilder 

Ab dieser Woche neues Sportangebot in der Turnhalle....

Ab dieser Woche können die Kinder der Grundschule Edertal Minigolf in ihren Sportstunden spielen. Minigolf ist normalerweise eine typische Sportart für den Sommer. Hierbei wird die Motorik der Schülerinnen und Schüler durch ständiges Zielen, Schlagen des Balls und Abschätzen von Entfernungen trainiert. Die Hand-Augen-Koordination wird dabei geschult. An sechs Stationen können je 2 Kinder ihr Können unter Beweis stellen und üben. Bei diesen Stationen lassen sich gut die Hygieneregeln einhalten und die Motorik wird geschult durch eine geringe Bewegungsintensität.  

 

weitere Bilder

 

Reden hilft ?! Schreiben auch!   

Liebe Kinder, ab sofort könnt ihr mir schreiben!

Egal, was euch beschäftigt. Und wenn ihr lieber mit mir sprechen wollt, dann schreibt mir und ich rufe euch gerne an!

Bei Fragen zu euren Schulaufgaben wendet euch bitte an eure Lehrerin oder euren Lehrer.

Liebe Eltern,

das Leben stellt uns immer wieder vor neue Aufgaben und Herausforderungen, gerade in so bewegten Zeiten. Und bei manchen Themen hilft es, sie mal in Ruhe anzuschauen.

Ab sofort biete ich für Sie und Ihre Kinder an, mir per Email grundschule-edertal@schulsozialarbeit.wafkb.de zu schreiben. Gerne vereinbaren wir auch einen telefonischen Termin.

Ich freue mich Euch/Sie unterstützen zu können!

Julia Jespers

Schulsozialarbeiterin

 

Hilfsangebot der Schulpsychologen bei Problemen....

Familien und Kinder sind in der derzeitigen Krise sehr gefordert und gestresst. Hier möchten  die Schulpsychologen des staatlichen Schulamts Fritzlar den Familien gerne Hilfe und Unterstützung anbieten.

Brief an die Schüler
Schülerbrief der Schulpsychologinnen am
Adobe Acrobat Dokument 234.9 KB
Kontaktdaten der Schulpsychologinnen SSA Fritzlar
Schulpsychologinnen SSA Fritzlar.pdf
Adobe Acrobat Dokument 16.7 KB

Gefahren der digitalen Welt

Informationen zu strafbaren Inhalten auf Schülerhandys und Informationen über Hilfsangebote bei Gewalterfahrungen und Notlagen, die aufklären und potentiell Betroffene auf Unterstützungsmöglichkeiten hinweisen. 

Strafbare Inhalte auf Schülerhandys
Elternbrief_Strafbare Inhalte auf Schüle
Microsoft Word Dokument 158.0 KB
Telefonnummern, die Ihnen weiterhelfen.
Hilfe-Telefonnummern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 156.2 KB

Aktuelle Öffnungszeiten der Bücherkiste

Die - Do in der 1. großen Pause für die Schüler und Schülerinnen im Präsenzunterricht

Mo von 10.00 - 11.00 Uhr  für die Schüler und Schülerinnen im Distanzunterricht

Wir suchen noch Büchereihelfer*innen

Liebe Eltern,

 

unsere Schülerbücherei wird seit Herbst 2017 von Frau Schmolke geleitet. Sie erhält ehrenamtliche Unterstützung von Eltern und Großeltern. Da die Leselust unserer Schulkinder ungebremst ist, würde sich das Team über Zuwachs freuen. Wenn Sie bereit sind, in einer großen Pause (9.20 Uhr bis 9.50 Uhr) die Ausleihe zu betreuen, melden Sie sich bitte bei uns im Sekretariat.

Die Sanierung geht dem Ende zu ...

Liebe Eltern,

in den letzten Tagen vor Ferienbeginn konnten die meisten von Ihnen den Hinweis des Kultusministeriums, Ihre Kinder möglichst zuhause zu betreuen, umsetzen. So gab es nur wenige Kinder, die im Präsenzunterricht beschult wurden und für das Kollegium entstanden freie Kapazitäten zum Einräumen der sanierten Räume im Fachklassentrakt. Im Anhang finden Sie ein paar Impressionen vom neuen Kreativraum mit Küchenecke und eingeräumten Bastelmaterialien, dem Musikraum mit Instrumentenlager, einem neuen Multifunktionsraum (für Pausenspiele am Vormittag oder Keyboardunterricht im Ganztag) sowie einem zusätzlichen Spielgeräteraum. In der Mensa konnten die Tische aufgrund der noch ausstehenden Endreinigung noch nicht gestellt werden, deshalb gibt es vom Speiseraum noch kein Foto.

 

Ich möchte Ihnen ganz herzlich dafür danken, dass Sie die seit März bestehenden Einschränkungen und Wirren mit den oft spontan umzusetzenden Maßnahmen gemeinsam mit uns durchgestanden haben!

Danke für den stets offenen, wertschätzenden und verständnisvollen Austausch sowie Ihre Hilfe, Unterstützung und die zahlreichen guten Wünsche!

 

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien besinnliche und trotz allem fröhliche Weihnachts-Momente und einen zuversichtlichen Start in das kommende Jahr.

 

Herzliche Grüße

Dörte Grell

 

Eindrücke der neuen Räumlichkeiten ...

Aktivitäten der Klassen in diesem Schuljahr

Copyright Robert Kneschke

Wer war eigentlich Martin Luther?

Mit dieser Frage beschäftigten sich die Schüler der 4. Klassen in den letzten Wochen. Hier

Was sich ändern soll...

Der Lehrerparkplatz birgt ein hohes Gefahrenpotential wegen des großen morgendlichen Verkehrs. Daher dürfen Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto bringen, sie dort nicht absetzen. Das von den Schülern wunderschön bemalte Banner soll die Eltern an diese Regel erinnern. Hier

Besuch vom Netzwerk für Toleranz.....

Koordinatorin Ursula Müller (rechts), Diplompädagogin Nora Sophie Dollichon und Künstlerin Reta Reinl (links) gestalteten den Tag mit den Kindern der Klassen 4.

Hier

Flaggenprojekt in der Klasse 4 d

Siehe hier!

Aktueller Speiseplan

Hier einige Hinweise für Sie rund um den Schulweg.

Hinweise zur Talentaufbaugruppe Sport

Die Grundschule versinkt im Schnee. Eine Seltenheit!